Szenenfoto aus: "In jeder Stadt"

Stahlnetz Folge 16 – In jeder Stadt

Im Hamburger Hafengebiet wird die Leiche eines jungen Mädchens angeschwemmt. Die alarmierte Wasserschutzpolizei vermutet Mord. Über den Bereitschaftsdienst der Kriminalpolizei wird der Leiter der Mordkommission verständigt.

Gemeinsam mit seinem Sekretär einer Beamtin der weiblichen Kriminalpolizei führt er die ersten Ermittlungen.

Die Eltern des jungen Mädchens können der Kriminalpolizei überhaupt nicht helfen. Sie stellen plötzlich fest, dass sie eigentlich recht wenig von ihrer Tochter wissen. Die Freundin ist es, die der Kriminalpolizei einen entscheidenden Hinweis zur Aufklärung dieses Falles gibt.

Im Verlauf der weiteren Ermittlungen stoßen die Beamten auf Menschen, die die Illusionen ruhm- und karrieresüchtiger Mädchen für sich ausnutzen. Sie müssen feststellen, wie wenig sie gegen diese Menschen tun können – Menschen, die es in jeder Stadt gibt, so wie es junge Mädchen gibt, die, in der Hoffnung berühmt zu werden, ihnen nur zu leicht in die Hände fallen. (Quelle: tvtv.de)

Darsteller

Heinz Engelmann, Karl-Heinz Gerdesmann, Ruth Hausmeister, Peter Ahrweiler

Produktion

NDR

Titelmusik

Walter Schumann, Ray Anthony, Erwin Halletz

0 Kommentare zu “Stahlnetz Folge 16 – In jeder StadtDeinen Kommentar hinzufügen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.