Stahlnetz Folge 25 - Die Zeugin

Stahlnetz Folge 25 – Die Zeugin

Bereits wenige Tage nach ihrer Versetzung von Hamburg ins idyllische Lübeck muss Kommissarin Andrea Probst in einem Mordfall ermitteln: Die Sportstudentin Brigitte Schrader liegt in einer Blutlache erstochen hinter der Wohnungstür.

Brigitte scheint dem Mörder vertraut zu haben. Andrea Probst und ihr Teampartner Rudolf Brinken machen sich auf die Suche nach dem Hauptverdächtigen: einem unbekannten Liebhaber, der Brigitte des Öfteren heimlich besucht hat. Doch der hat seine Spuren gut verwischt.

Kollege Thaler übernimmt die scheinbar aussichtslose Aufgabe, einen Sprottenverkäufer ausfindig zu machen, der den Täter gesehen haben soll. Andrea Probst vermutet, dass es eine Zeugin für den Mord gibt: Das Nachbarsmädchen Sara Viersen, das von Brigitte im Schwimmverein trainiert wurde, verhält sich merkwürdig verstört. Andrea sucht den Kontakt zu der 13-Jährigen und stößt auf eine zerbrochene Familie: Saras allein erziehende Mutter lässt seelischen Druck und Überforderung an ihren Kindern aus und schikaniert vor allem Sara.

Als die Kommissarin und ihr Team wenig später den verdächtigen Geliebten der Ermordeten aufgespürt haben, scheint alles ganz einfach zu sein. Das Motiv und jedes Indiz deuten auf ihn als Mörder hin. Doch Sara will immer noch nicht sprechen, und plötzlich nimmt der Fall eine unerwartete, schreckliche Wendung… (Quelle: tvtv)

Darsteller

Suzanne von Borsody (Andreas Probst), Michael Roll (Rudolf Brinken), Julia Hummer (Sarah Viersen), Brigitte Karner (Sarahs Mutter), Kai Maertens (Marten Zimmermann), Nicole Leon (Brigitte Schrader), Oana Solomonescu (Elfie Zimmermann) und andere.

Auftraggeber

NDR

Beratung

Wolfgang Menge

Titelmusik

Walter Schumann, Ray Anthony, Erwin Halletz

0 Kommentare zu “Stahlnetz Folge 25 – Die ZeuginDeinen Kommentar hinzufügen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.