Stahlnetz Folge 23 - Der fünfte Mann

Stahlnetz Folge 23 – Der fünfte Mann

Der Fall des berüchtigten Bankräubers Dieter Freese, der im Film Dieter Hesse heißt, wird in dieser Folge dargestellt. Durch seine außerordentliche verbrecherische Intelligenz stellte er die Kriminalpolizei in den Jahren 1960 bis 1962 vor eine schwierige Aufgabe.

Mit den Tatorten wechselte er jeweils das Handwerkszeug.

Zum Verhängnis wurde es dem „fünften Mann“, dass er sich für seinen Raubzug mit vier Komplizen zusammentat. Diesem Umstand verdankte die Sonderkommission die ersten Spuren. Sie verbuchte rasche Anfangserfolge.

Weil ein Beamter versagte, schlüpfte Dieter Freese allerdings den Fahndern durch ihr Stahlnetz. Zwei andere „kleine Beamte“ aber fingen und überführten den Räuber und Mörder. (Quelle: tvtv.de)

Anmerkung:

„Der fünfte Mann“ ist eine der spannendsten Folgen (und meine persönliche Lieblingsfolge) und wurde sicherlich auch deswegen des öfteren schon im Fernsehen wiederholt.

Darsteller

Hellmut Lange, Friedrich Georg Beckhaus, Kurt Jaggberg, Fred Berthold

Produktion

NDR

Titelmusik

Walter Schumann, Ray Anthony, Erwin Halletz

Audio

So gehts zu in der Folge „Der fünfte Mann“:

Stahlnetz Folge 23 – Der fünfte Mann

Hier einige Szenenfotos aus „Der fünfte Mann“.

0 Kommentare zu “Stahlnetz Folge 23 – Der fünfte MannDeinen Kommentar hinzufügen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.